Leistungsfähiges Gewerbe mit Arbeitsplätzen & leistungsfähige Landwirtschaft

Unsere Gewerbebetriebe sind spitze

Eine gesunde, starke Wirtschaft ist die Voraussetzung für eine gesunde, aktive Gemeinde. Durch die Ansiedlung und Förderung von Gewerbebetrieben werden Arbeitsplätze geschaffen und Einnahmen erzielt, die die notwendigen Investitionen sicherstellen.


Erfolgskriterien für eine gelungene Gewerbeansiedlung ist eine moderne Infrastruktur, eine wettbewerbsfähige Digitalisierung und eine gute Verkehrsanbindung. Vorteile, die die Gemeinde Buseck den Gewerbebetrieben bietet. Grundvoraussetzung ist aber auch, dass die Gemeinde über ausreichende Gewerbeflächen verfügt bzw. neue Gewerbeflächen ausweist.


Dies ist in den vergangenen Jahren in hohem Maße gelungen. Edeka konnte in Buseck gehalten werden, das Logistik-Unternehmen VGP wurde gewonnen und in Alten-Buseck wurde das Gewerbegebiet „Flößer Weg“ ausgebaut. Auf dem Gewerbegebiet „Riedstruth“ werden sich mittelständische Betriebe ansiedeln.

Bei der Ausweisung und Vermarktung von Gewerbegebieten wurde Wert daraufgelegt, dass ein ausgewogener Branchenmix als Risikoausgleich entsteht und die Ansiedlung der Unternehmen mit dem Angebot von Arbeitsplätzen einhergeht.


Der entstandene Flächenverbrauch wurde bzw. wir durch entsprechende

Renaturierungsmaßnahmen kompensiert. Für die geplante Erweiterung von Edeka konnte der Flächenverbrauch reduziert werden.


Auch in der kommenden Wahlperiode wollen wir die erfolgreiche Gewerbeansiedlung und die Förderung der lokalen Gewerbebetriebe fortsetzen.


Wir müssen geeignete Flächen finden, die Flächen erschließen und erfolgreich vermarkten. Die inzwischen hohe Attraktivität der Gemeinde Buseck wird uns dabei unterstützen.


Selbstverständlich werden wir dabei die möglichst geringe Verkehrsbelastung und eine möglichst hohe Umweltverträglichkeit (z.B. durch Vorgabe der Einrichtung von Solaranlagen, die Außengestaltung, etc.) beachten.



Unsere Landwirtschaft

Die zu Buseck gehörenden Gemeinden waren in der Vergangenheit überwiegend durch die Landwirtschaft geprägt. Neben Vollerwerbsbetrieben gab es einen hohen Anteil von Nebenerwerbsbetrieben. Heute bestehen in Buseck überwiegend noch wenige Vollerwerbsbetriebe, die die Landwirtschaft mit hohem Engagement professionell und erfolgreich betreiben.


Dabei wird verstärkt auf die ökologischen Erfordernisse Rücksicht genommen. Rücksicht wollen wir als SPD daher auch auf die Bedürfnisse der landwirtschaftlichen Betriebe in Buseck, auch weiterhin über die notwendigen geeigneten Flächen nutzen zu können.


Der Flächenverbrauch für Bau- und Gewerbegebiete soll also nicht zu Lasten der Landwirtschaft gehen.


Wir mach uns auch stark dafür, dass die von den landwirtschaftlichen Betrieben benötigen Wege in Ordnung gehalten werden.


© 2019 SPD-Ortsverein Buseck

  • Facebook Icon Weiß
  • Instagram Icon Weiß