Antrag: Beschluss zum Haushaltsentwurf 2021: Fahrradwege für Buseck

Folgender SPD-Antrag zum Gemeindehaushalt 2021 wurde in der letzten Gemeindevertretersitzung 10.12.20 einstimmig angenommen:



Die SPD-Fraktion in der Gemeindevertretung Buseck beantragt folgenden Beschluss zum Haushaltsentwurf 2021 zu fassen:


„Fahrradwege für Buseck"


Die SPD-Fraktion beantragt umgehend auf der Basis des Sonderprogramms „Stadt und Land“ des Bundes mit bis zu 80 % Zuschüssen folgende Fahrradwege auf dem Busecker Gemeindegebiet zu verwirklichen:


1. Gemarkung Oppenrod - Fahrradweg nach Großen-Buseck (Feldweg/Wirtschaftsweg) von Oppenrod aus ca. 1 km asphaltiert / betoniert und der Rest ca. 800 m Gras-/Schotterweg (bis zur Aufmündung auf den R 7 bei der Unterführung der B 49). Der Rest ca. 800 m müßte asphaltiert werden, um ihn fahrradgeeignet zu machen. Geschätzte Kosten ca. 50.000 €.


2. Gemarkung Großen-Buseck geschotterter Wirtschaftsweg vom Grünen Weg bis zum asphaltierten R 7 ca. 300 m Asphaltierung erforderlich. Geschätzte Kosten 40.000 €.


3. Gemarkung Großen-Buseck Verlängerung der Kasseler Str. ca. 300 m bis zum asphaltierten R 7 Richtung Reiskirchen. Auf der Grasweg-Strecke ist eine Wieseckquerung mit Fußgänger-/Radfahrerbrücke erforderlich. Geschätzte Kosten 150.000 €.


4. Für Planungskosten und die Umsetzung erster Maßnahmen sind 200.000 € in den Haushalt 2021 einzustellen.


5. Eine VE in Höhe von 100.000 € ist im HH 2021 einzustellen, damit weitere Maßnahmen für die Fahrradwege schon in 2021 beauftragt werden können.“



Begründung:


Die o. g. Teilstrecken sind im Kreis-Radfahrkonzept enthalten. Sie sind fachlich zu planen und lt. Programm bis 2023 zu verwirklichen. Dabei ist das Kompetenzcenter von Hessen mobil KC VlF Süd in Darmstadt Tel. 06151/3306-0 zu Rate zu ziehen. Bei nur noch 20% Eigenmittel könnten die o. g. Teilstrecken sehr kostengünstig hergestellt werden.


Die Busecker Gemeindevertretung hat am 19.12.19 und 1.10.20 Beschlüsse zu den ersten vier Ziffern gefasst.


Zu Ziff. 3 hat die Busecker Gemeindevertretung am 27.8.20 einen sinngemäßen Beschluß gefasst.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen